Verkauf für zweiten Bauabschnitt von "The Link" am Frankfurter Europaviertel hat begonnen

(Frankfurt am Main, 01.09.2017) — Nach dem im Februar erfolgten Verkaufsstart für die ersten 50 Eigentumswohnungen hat PROJECT Immobilien nun mit dem Vertrieb für 28 weitere Wohnungen im KfW-55-Neubauvorhaben "The Link" in Frankfurt-Gallus begonnen. Die Bauarbeiten auf dem Grundstück befinden sich aktuell in Vorbereitung.

Direkt an das Europaviertel angrenzend, verbindet "The Link" zwischen der Kölner, Lissabonner und Günderrodestraße das neue Wohnquartier im Norden mit dem Gallus im Süden. Das energieeffizient geplante KfW-55-Mehrfamilienhaus umfasst insgesamt 78 Eigentumswohnungen und 76 Tiefgaragen-Stellplätze, die in zwei Bauabschnitten entstehen. Der erste Bauabschnitt ist bereits zu 90 Prozent verkauft, die Bauarbeiten starten in Kürze. Im zweiten Abschnitt realisiert PROJECT Immobilien weitere 28 Wohnungen mit hochwertiger Markenausstattung und Terrasse, Balkon, Loggia oder Dachterrasse - die meisten davon zum ruhigen Innenhof ausgerichtet. Die verfügbaren Wohnflächen der im zweiten Abschnitt entstehenden 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen reichen von ca. 38 bis 108 m².

Bewohner von "The Link" profitieren von dem vielfältigen Angebot an Nahversorgung, Gastronomie und Bildungseinrichtungen, das im angrenzenden Europaviertel entsteht. Zudem ist der Frankfurter Hauptbahnhof nur rund 1,5 Kilometer vom Grundstück entfernt und mit der Galluswarte ist auch die nächstgelegene S-Bahn-Station fußläufig erreichbar.

Mehr dazu



The Link
28 weitere Eigentumswohnungen im KfW-55-Neubau "The Link" in Frankfurt stehen zum Verkauf.